.news 12/2019

ARTKIBO // „Ende und Anfang“
Ausstellung Vanessa von Wendt

Vernissage und Neujahrsempfang
Sonntag, 26. Januar 2020
11:00 Uhr
Uhlandstraße 1, Kirchheimbolanden
Besichtigung Montag bis Freitag,
08:00 bis 23:00 Uhr.



Vanessa von Wendt lebt als freischaffende Künstlerin seit 2012 in Falkensee, Brandenburg. Davor arbeitete sie in Düsseldorf, Herdecke und auf Mallorca. Ihr Studium der Freien Kunst absolvierte sie an der Kunstakademie Düsseldorf, die sie 2010 als Meisterschülerin von Markus Lüpertz mit Auszeichnung abschloss. Die Künstlerin vereint großes schöpferisches Talent mit durchdringendem Verstand und Wissensdurst. Die Fragen nach den letzten Dingen des Lebens und des Himmels treiben sie an. An der Domschule Würzburg studiert Vanessa von Wendt neben Beruf und Muttersein Theologie im Fernkurs. Eine umfangreiche Liste von Einzel- und Gruppenausstellungen belegen das allgemeine Interesse an ihren Werken. Kunstpreise und öffentliche Aufträge verleihen ihrer Vita zusätzlichen Glanz.

« zurück



„Ende und Anfang“, Acryl und Kohle auf Holz, 133 cm x 293 cm
Ein bleibendes Kunst am Bau Projekt für das Treppenhaus des ARTHOTEL BRAUN

Flyer (download pdf) »